22.03.2019

Von: Petra Kleine

Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt – Baustein für eine nachhaltige Stadtentwicklung

Im Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." haben sich Städte und Gemeinden deutschlandweit zusammengeschlossen, die sich für den Naturschutz in ihrer Kommune engagieren. Sie haben sich freiwillig verpflichtet, die biologische Vielfalt zu erhalten und sie bei der weiteren Entwicklung ihrer Stadt zu berücksichtigen.

Ziel ist eine nachhaltige Stadtentwicklung, denn im unmittelbaren Umfeld der Menschen soll es hochwertigen Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen geben. Grundlage hierfür ist die Stärkung der Bedeutung der Natur. Mit konkreten Maßnahmen kann die biologische Vielfalt auf kommunaler Ebene geschützt und gestärkt und auch nachhaltig genutzt werden.

In einer parteiübergreifenden Initiative wurde nun beantragt, dass Ingolstadt sich stärker im Naturschutz engagiert und dem Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." beitritt.

Hier der Gemeinschaftantrag im Worlaut:

Ingolstadt, 21. März 2019

Antrag: Ingolstadt tritt dem Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ bei

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

um den Herausforderungen und Problemen des Naturschutzes auf kommunaler Ebene besser gerecht werden zu können, beantragen wir hiermit, dass die Stadt Ingolstadt Mitglied im bundesweiten Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ wird.

Begründung:

Das Bündnis bietet eine Plattform für interkommunalen Austausch und Kooperationen, initiiert Projekte für seine Mitglieder und eröffnet so Möglichkeiten zur Nutzung öffentlicher Fördermittel. Darüber hinaus unterstützt das Bündnis bei der Öffentlichkeitsarbeit, ermöglicht Fortbildungsangebote für Verwaltungsangestellte und setzt sich auf politischer Ebene für die Belange des Naturschutzes ein.

Durch die Mitgliedschaft kann sich Ingolstadt zudem als Kommune profilieren, die sich an Grundsätzen der Nachhaltigkeit orientiert, und kann damit positiv auf sich und seine Stadtnatur aufmerksam machen.

In einer ihrer Informationsbroschüren, der Broschüre „Kommunale Biodiversitätsstrategien“, bezieht sich das Bündnis schon heute auf die Stadt Ingolstadt. Unter den derzeit 177 Mitgliedern des Bündnisses befinden sich u.a. auch vergleichbare bayerische Städte wie Augsburg, Regensburg und Erlangen.

Mit freundlichen Grüßen

Raimund Köstler
Stadtratsgruppe ÖDP

Petra Kleine
Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen

URL:http://ingolstadt-gruene.de/aktuelles-aus-in/news-detail/article/schutz_und_erhalt_der_biologischen_vielfalt_baustein_fuer_eine_nachhaltige_stadtentwicklung/