28.07.2016

Von: Petra Kleine

Parteiübergreifende Einigkeit: Zuschuss für Kulturkanal

Der Kulturkanal Ingolstadt muss einschneidende Kürzungen der Fördermittel durch die Bayerische Landeszentrale für Neue Medien hinnehmen. Diese Kürzungen versucht der Kulturkanal durch Einsparungen bei den Personalkosten aufzufangen, um Einschnitte beim Programm zu vermeiden, das eine große Anhängerschaft in der Region hat.

Die Grünen hatten sich schon mit einem Schreiben an Siegfried Schneider, den Präsidenten der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien, mit der Bitte gewandt, die Kürzungen zurückzunehmen und das ausgezeichnete Programm vielmehr dauerhaft zu fördern (zu dem Schreiben gehts hier).

Nun wurde parteiübergreifend in einem Dringlichkeitsantrag für die letzte Stadtratssitzung vor den Sommerferien ein Zuschuss der Stadt Ingolstadt beantragt, um zumindest das Jahr 2016 zu sichern.

Hier der Antrag im Wortlaut:

Ingolstadt, 28.07.2016

Zuschuss für den Kulturkanal

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

durch die Kürzung der Fördermittel seitens der Bayerischen Landeszentrale für Neue Medien ist der Ingolstädter Kulturkanal in seiner Existenz bedroht. Wir stellen deshalb folgenden

Dringlichkeitsantrag

Die Stadt stellt dem Kulturkanal aus Mitteln des Kulturreferats einmalig einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung.

Begründung:

Der Kulturkanal hat nach Bekanntwerden der Fördermittelkürzung die erforderlichen Schritte unternommen, um seinen Bestand zumindest bis Ende 2016 zu sichern. Dies betraf insbesondere Einsparungen bei den Personalkosten. Die von der BLM geforderten Einschnitte beim Programm wollte der Kulturkanal zunächst vermeiden. Das exzellente Programm hat nicht nur unter den Radiohörern und Kulturinteressierten in der Region eine starke Anhängerschaft, sondern wurde für seine Qualität bereits mehrfach ausgezeichnet.

Aus diesem Grund sollten auch für die Zukunft Einschnitte bei der Qualität des Programms vermieden werden. Ohne zusätzliche Mittel ist dies aber nicht machbar.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Joachim Genosko
Fraktionsvorsitzender CSU

Achim Werner
Fraktionsvorsitzender SPD

Peter Springl
Fraktionsvorsitzender FW

Petra Kleine
Fraktionsvorsitzende B´90/GRÜNE

Christian Lange
Fraktionsvorsitzender BGI

Franz Hofmaier
Fraktionsvorsitzender ÖDP

Karl Ettinger
Stadtrat

URL:http://ingolstadt-gruene.de/aktuelles-aus-in/news-detail/article/parteiuebergreifende_einigkeit_zuschuss_fuer_kulturkanal/